Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.

(John Steinbeck)


Entspannung & Fitness...

 

... unterstützen einander und tragen essenziell dazu bei, dass wir uns als Mensch ausgeglichen und gesund fühlen.

 

Die Wechselwirkung zwischen Aktivität und Ruhe machen den Unterschied. 

 

Unser Körper benötigt Bewegung, dafür ist er ausgestattet worden, damals, zu NeandertalerZeit.

 

Damit wir kraftvoll jagen konnten, musste unser Körper kurzfristig Energie bereitstellen können, dass wir das Mammut - den Säbelzahntiger, jagen und erlegen konnten.

 

Nachdem wir die Nahrung verarbeitet hatten, war es wichtig auszuruhen... neue Kräfte zu sammeln für den nächsten Kampf ums Überleben!

 

So war die Ruhephase die überlebenswichtige Ergänzung zur Bewegung, zum Kampf.

 

Und so ist es auch heute noch: wenn wir unserem Körper, unserem Geist nicht die nötige Entspannung und den wichtigen Ausgleich ermöglichen, bemerken wir innere Unruhe, es entstehen körperliche und mentale Beschwerden... u. u. u.


Entspannung & Fitness - 

Ruhe & Bewegung, ist die Essenz eines ausgewogenen Lebens!