,,Komm zur Ruhe. Komm zu dir selbst. In der Stille wohnt die Freude, die im Stress verlorenging''

(Autor unbekannt)

Was ist Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson und was bewirkt sie?

 

Die Progressive Muskelrelaxation (auch Muskelentspannung oder PMR genannt) zählt zu den wirksamsten Methoden der Entspannung.

 

Benannt ist sie nach dem Mediziner ,Edmund Jacobson', der sie entwickelte, um Ängste und (Ver)Spannungen abzubauen.

 

PMR ist eine aktive Entspannungsmethode, die du leicht erlernen kannst und direkt beim ersten Anwenden angenehm lockernd und lösend empfindest.

 

Du hälst verschiedene Muskelgruppen, für einige Sekunden, in einer bestimmten Reihenfolge und löst sie anschließend wieder.

 

Danach fühlst du dich im Körper und im Geiste ruhig und entspannt. Das macht dich widerstandsfähig gegen Überlastungsstress.

 

Außerdem verbessert sich deine eigene Körperwahrnehmung. Du erkennst wo im Körper du angespannt bist und kannst rechtzeitig mit einer Muskelentspannung gegensteuern.

 

Körper und Seele beeinflussen sich gegenseitig. Mit Hilfe von PMR kannst du deine Psyche durch die Muskulatur positiv lenken.

 

Bei regelmäßigem Üben, stärkt die Progressive Muskelentspannung die eigene Gesundheit, zeigen wissenschaftliche Untersuchungen.

 

Die tiefe Entspannung der gesamten Muskulatur wirkt vor allem beruhigend auf das vegetative Nervensystem. Das kontrolliert unter anderem Herzschlag, Atmung, Blutdruck, Verdauung und Stoffwechsel.

 

Die Progressive Muskelrelaxation hilft, Kopfschmerzen und Migräne zu lindern oder komplett auszuschalten.

 

Viele Beschwerden, selbst chronische Schmerzen aus diesen Bereichen, kannst du durch die Progressive Muskelentspannung mildern und vorbeugen.

 

 

Entspannter Körper - entspannte Seele!